Startseite | Kontakt | Impressum

Lage und Klima der Region


Sommerfrische & Wintermärchen

Lage - Im schönen Oberbayern sticht der Tegernsee mit seinen fünf Orten Rottach-Egern, Tegernsee, Gmund am Tegernsee, Bad Wiessee und Kreuth mit seinem legendären Wildbad nochmals hervor.

725 Meter über dem Meeresspiegel weiß der Betrachter nicht, wovon er sich zuerst einfangen lassen soll. Das breite Tegernseer Tal gibt den Blick auf die bewaldeten Berge über sanft ansteigende Hügel frei. Im Winter auf die weiße Pracht, im Sommer auf saftiges Grün. Dazu gesellt sich aufgrund der überdurchschnittlichen Sonnenscheindauer der meist glitzernde See mit seinen unterschiedlichen Schattierungen. Eine Bilderbuchidylle aus Sommerfrische und Wintermärchen, die ihre Ursache auch im Klima hat.

Seeluft trifft Hochgebirge

Klima - Der Tegernsee liegt im Hochgebirgsklima der Bayerischen Alpen mit der angenehmen Folge, dass die Großwetterlage nicht allein verantwortlich für das Klima ist. Die Geographie aus Gebirgszügen, Tälern und dem See gestaltet das Wetter mit.

Durch die Luftströmung sorgen die Alpen für ein besonders mildes Klima mit stabilen jahreszeitlichen Wetterlagen. Von Herbst bis Frühjahr sind die Sonnenscheinstunden dreimal höher als im Tiefland.

Die heilklimatischen Vorzüge verbinden sich mit dem klaren Gebirgswasser, mit dem der Tegernsee gespeist wird. Die Kraft und die Energie dieser bevorzugten Region werden spürbar und zeigen Wirkung.

  copyright by www.power4-business.de [>>2014]