Startseite | Kontakt | Impressum

Mit dem OPUS® greenNet System sind Lösungen von der Wohnzimmerleuchte bis zum Industriepark, Intelligente Gebäudetechnik, richtungsweisendes Design, ökonomische Funktionalität möglich – auf allen Ebenen. Viele Nutzer der Technik fragen sich am Anfang, wie kann eine Technik mit so vielen unterschiedlichen Funktionen störungsfrei arbeiten. Die Lösung ist recht einfach und simpel zugleich. Jede einzelne Anwendung ist für sich autark und doch ein kleines Puzzleteil zur gesamten Systemlösung. So werden auch scheinbar komplexe Zusammenhänge einfach und beherrschbar – und dies sowohl für die Installation als auch für die tägliche Anwendung. Das OPUS® greenNet System kommt im Palazzo auf Kundenwunsch zum Einsatz und wird individuell auf Sie abgestimmt.

Das bietet Ihnen das OPUS® greenNet System:

Ihre intelligente Infrastruktur
Die intelligenten Produkte haben noch deutlich mehr als die genannten Funktionsmöglichkeiten. Durch die schier endlosen Verknüpfungsvarianten können Sie jederzeit neue Lösungen schaffen oder bestehende anpassen oder verändern. Werden auch Sie zum begeisterten Nutzer der intelligenten Gebäudetechnik von OPUS® greenNet.

Intelligentes Strom-Management
-
Energie-Verbrauch senken, Umwelt schützen
- Messen Sie Ihren Verbrauch von Strom, Gas, Wasser oder Öl und erkennen unnötige Verbräuche
- Nutzen Sie bewusst günstigere Tarife
- Schalten Sie Ihr Gebäude mit einer Taste in Ihren „Energie-Sparmodus"

Anwesenheits- oder wettergesteuert
Heizen, Kühlen, Lüften oder Steuern der Jalousien / Rolläden

Intelligente Fenstergriffe
Über die Stellung der Fenstergriffe können Heizungen ebenso geschaltet werden wie Klimaanlagen oder Alarm-Szenarien.

Intelligentes Licht
Lichtstimmung auf Knopfdruck: Sie legen fest, für welche Situation und Stimmung, welche Lichtquelle eingeschaltet bleibt und welches Licht gedimmt werden soll. Benennen Sie Ihre Lichtszenen – zum Beispiel Fernsehen, Party, Putzen etc..

Gesündere Luft
Durch kontrollierte Luftqualität, Temperatur, CO2- Gehalt oder Luftfeuchte.

Gesünder Leben
- Durch Technologie mit geringerem Elektro-Smog
- Geringerer Kabel-Einsatz
- Elektro-Smog-freie Schlafräume z.B. mit bewusster Netzfreischaltung

Panikschalter
Sie definieren, welche Funktionen oder Szenarien ablaufen sollen, wenn der Panikschalter gedrückt wird.

Zugangskontrolle
Sie definieren nicht nur wer, wann und wie Zugang bekommt, sondern auch von wo aus Sie per Fernschließung öffnen oder schließen möchten.

Intelligente Sprechanlage
Integrieren Sie eine IP-Sprechanlage und reagieren von überall auf das Klingeln an Ihrer Haustür – wenn gewünscht weltweit.

Kamera-Überwachung
Die Einsatzbereiche sind nahezu grenzenlos, von bewegungs­orientierten Aufzeichnungen der Außenanlagen bis hin zur Eingangsüberwachungen.

Mobile, akustische und optische Raumüberwachung - Egal was Sie im Auge behalten wollen:
Das Essen auf dem Herd, den Sandkasten oder eine hilfebedürftige Person – „Ihre„ digitalen Augen und Ohren sind für Sie aktiv.

Mausefalle
Die intelligente Lebendfalle zeigt Ihnen aktiv an, sobald Sie ungebetene „Gäste„ haben.

Fernbedienung
Das Mobiltelefon wird zur Universalfernbedienung – nahezu alle Funktionen können Sie somit auch mobil nutzen.

Audio
Machen Sie Ihre Dockingstation zur Lade- und Musikstation.

Frei positionierbare Schalter
Maximale Flexibilität bei allen zukünftigen Anpassungen an sich verändernde Lebensbedingungen.

Visualisierung
Komfortable Steuerung der Haustechnik über einen zentralen PC, Laptop, Touchscreen oder Ihr Smartphone.

Geschäftsreise oder Urlaub - Und trotzdem immer ein gutes Gefühl!
Sicherheit ist, was Sie für sich definieren. Bewegungsmelder sind Ihre Alarm- oder Energiewächter, Kameras zeichnen Bewegung auf, IP-Sprechanlagen zur Türkommunikation zeigen Ihnen, wer klingelt, ... egal wo Sie sich befinden. Ihr Gebäude hat Augen, Ohren und eine feine Nase. Über Gas-, Wasser- oder Rauchmelder werden Ihnen Notfälle gemeldet und automatisch festgelegte Folgefunktionen ausgeführt, zum Beispiel Fluchtwegebeleuchtung. Oder schalten Sie bei verdächtigen Geräuschen auf Knopfdruck alle gewünschten Lichter an (Panikschalter).

Definieren Sie IHRE Sicherheit

Beispiel:
Fernzugriff per Smartphone von unterwegs als Paradebeispiel dafür, dass das Haus von überall (weltweit) gesteuert und überwacht werden kann. Zentraler Bildschirm – alle Funktionen kontrollieren oder zentrale Befehle schalten. Nutzen Sie für den Fernzugriff Ihren bereits bestehenden Internetzugang.

  © copyright by www.power4-business.de [>>2014]